Podcasting hat sich in den letzten Jahren nicht nur in den USA von einem Nischen-Thema zu einem Business mit 30-prozentigem Zuwachs jährlich und einem Marktvolumen von 65 Milliarden US Dollar entwickelt. Höchste Zeit für deutsche Marketing Verantwortliche, sich eingehender mit dem Thema Podcasting zu beschäftigen.

Content Marketing ist in aller Munde. Doch welche Content-Formen soll man wählen? Blogposts sind pflegeleicht und ohne großen Aufwand umsetzbar. Audio (z.B. Podcasts) und Video Content ist nicht nur aus technischen Gründen schon etwas anspruchsvoller, bietet aber eine willkommene Abwechslung. Damit sich der Aufwand im Rahmen hält, lohnt es sich, die Produktion in professionelle Hände zu geben.

Praxistipps vom Profi

Andreas Zeitler, CEO zCasting 3000, ging beim Content Marketing Stuttgart Meetup am 08. September2015 ausführlich auf das Thema Podcast ein. Als Master of Sonic Arts und Pilot des Übercast führte er kompetent, praxisorientiert und unterhaltsam durch den Vortrag.

Im Detail bedeutete das:

  • Was genau sind eigentlich Podcasts?
  • Welche technischen Voraussetzungen braucht man dafür?
  • Wie setzen sich Experten erfolgreich mit diesem Content ab?

Die Inhalte des von mindrevolution in Stuttgart organisierten Meetups  stehen ab sofort zum kostenlosen Download bereit.

Über eine Stunde Podcast-Wissen – kostenlos!

 

Hinweise

Bitte beachtet dabei folgendes:

  • Kommentare des Publikums wurden größtenteils entfernt. Des weiteren fehlt die Diskussion am Schluss.
  • Ihr wollt alles? Dann meldet euch beim Newsletter für zukünftige Seminare an! (siehe unten)
  • Im Download enthalten ist das Video und die Präsentation als Mind Map, sowie viele Links aus dem Vortrag.

Apps

Neben dem eigentlichen Inhalt wurden dabei unter anderem folgende Apps kurz gezeigt bzw. trugen sie zum Vortrag in der einen oder anderen Weise bei:

Weitere App Empfehlungen

Pin It on Pinterest

Share This