Auch dieses Jahr waren einige Leute von zCasting 3000 auf dem Barcamp in Stuttgart vertreten. Jedes Jahr nehme ich, Andreas der CEO von zCasting 3000, mir vor eine “Nicht-Business Session” anzubieten. Dieses Jahr wurde zusammen mit Birgit Benkö, Jens Ratzel und Kerstin Schommer geflauscht! Cross-Gender Flauschen lautete es am Samstag und sogar am Sonntag. Erwachsene Männer und Frauen und Kinder kamen zum Fingerstricken, Häkeln und Fühlflauschen.

Andreas selbst war mit den folgenden Themen vertreten:

  • YouTube für’s Business
  • Wie macht man einen erfolgreichen, fast gender-konformen, Podcast?
  • So richtig geil pitchen. Wie geht das?
  • Cloud Work: Wir vernetzte Teams heute arbeiten

Wir sind auf Twitter und Facebook. Folgt uns!


YouTube für’s Business

In YouTube für’s Business erzählt Andreas wie ihr so richtig loslegen könnt mit dem Video Marketing. Eine Aufzeichnung unseres original 3 Stunden langen Workshops findet ihr hier.

Wünscht du eine persönliche Beratung bezüglich YouTube, trete bitte direkt mit uns in Kontakt.


Wie macht man einen erfolgreichen, fast gender-konformen, Podcast?

Als Teilhaber der Podcast-Academy und des Übercast hat Andreas mal aus dem Nähkästchen geplaudert und erzählt auf was man grundsätzlich achten sollte beim Podcasting.

Wünscht du eine persönliche Beratung bezüglich Podcasting, trete bitte direkt mit uns in Kontakt.

 


So richtig geil pitchen. Wie geht das?

Zum allerersten mal äussert sich Andreas auch zu den Techniken die wir intern zum Storytelling und Storybuilding benutzen. Die bei zCasting 3000 entwickelte Methode wird hier erläutert. Wir benutzen die zCasting 3000 Methode seit über einem Jahr und sind immer wieder erstaunt wie viele positive Reaktionen unser Publikum zeigt. Es wirkt einfach.

 


Cloud Work: Wir vernetzte Teams heute arbeiten

zCasting 3000 geht moderne Wege im Team Management und Team Building. Dies beweisen wir hier. Wie moderne Teams heute arbeiten wird euch hier erklärt. Wir machen hier keine Tool-Schlacht, sondern fokussieren uns auf das wichtigste: die Menschen und die gegenseitig Zusammenarbeit und Unterstützung der Arbeitsabläufe.

 

Pin It on Pinterest

Share This